Skip to content

Entscheidungsverfahren optimieren

Wer entscheidet was und wie?

Die Frage, wie Entscheidungen getroffen werden und wer welche Entscheidungen trifft, ist zentral für Effizienz und Harmonie im Team: Nur wenn geklärt ist, mit welchem Entscheidungsverfahren von wem welche Fragestellungen entschieden werden und diese Entscheidungen dann auch wirklich getroffen werden, kann ein Team im Alltag schnell und flexibel agieren.

Treffen einzelne Mitglieder Entscheidungen, braucht es eine Kultur der Unterstützung – sowohl bei der gegebenenfalls gemeinsamen Vorbereitung einer Entscheidungsfindung als auch dann, wenn die getroffene Entscheidung unerwünschte Ergebnisse zeitigt. Treffen Menschen gemeinsam Entscheidungen, braucht es Verfahren, welche zeiteffizient unterschiedliche wertvolle Sichtweisen einbeziehen, ohne von Lieblingslösungen Einzelner blockiert zu werden.

Ihr Nutzen:
  • Schaffen Sie klare Entscheidungsstrukturen – damit Teams selbstorganisiert und flexibel agieren können.
  • Nutzen Sie moderne systemische Entscheidungsverfahren – damit Entscheidungen effizient und nachhaltig getroffen werden.
  • Entscheiden Sie sich für eine neue Entscheidungskultur – Damit Kooperation und Schwarmintelligenz innovatives Handeln unterstützen.
Mein Beitrag:
  • Moderation von komplexen Entscheidungsprozessen als externe Moderatorin
  • Diagnose und Optimierung Ihrer Entscheidungsstrukturen und –prozesse
  • Workshops zu sinnvollen Entscheidungsverfahren, Systemisches Konsensieren nach Isykonsens
  • Workshops und Coaching zu konstruktivem Umgang mit unerwünschten Folgekosten von Entscheidungen („Fehlentscheide“)
  • Etablierung einer kooperativen Unterstützungskultur für Entscheidungsträger, Team und Führungskräfte
Zeit und Formate

1 – 5 Tage, je nach Vertiefungsgrad

Teilnehmende

6 – unbegrenzt