Skip to content

Führungskräfte-Coaching

Wie dienen Sie Ihren Mitarbeitenden in welcher Situation am besten?

Wie bereits bei der Teamentwicklung beschrieben, betrachte ich Führung als Dienstleistung: Sie als Führungskraft übernehmen für Ihr System die essentielle Aufgabe, Komplexität zu managen und Entscheidungen zu treffen, die den Zielen der Gruppe oder Organisation dienen.

Die wenigsten Führungskräfte haben diese Führungskompetenz gelernt, die meisten wachsen aus einer inhaltlichen Fachkompetenz in die Führungsrolle hinein. Diese ist in der Regel assoziiert sowohl mit Macht und Status als auch mit Autorität und Überlegenheit – je nach Branche entstehen daraus fachliche und menschliche, innere und äußere Ambivalenzen, Spannungsfelder oder auch Konfliktanlässe. Soziale Aufgaben wie der Umgang mit menschlichen Befindlichkeiten unter den Mitarbeitenden oder zwischen Führungskräften und Hierarchieebenen, die Leitung von effektiven Besprechungen sowie die Entwicklung einzelner Mitarbeitenden und des gesamten Teams waren häufig in der fachlichen Ausbildung der Führungskraft kein Lehrfach. Dazu kommen neuerdings noch Fragestellungen nach der Aufgabe und Identität von Führungskräften in neuen Organisationsformen, soziokratischen oder agilen Frameworks, oder Branchen, in denen die Führungskraft nicht mehr die Person mit der höchsten Fachkompetenz ist, um inhaltlich gute Entscheidungen zu treffen.

Bleibt noch die Frage: Wie können Sie in diesem Anforderungsfeld den Blick immer wieder auf das Wesentliche richten, aus einem guten Zustand heraus handeln, und für sich und Ihre Mitarbeitenden so sorgen, dass Sie nachhaltig kraftvoll arbeiten können?

Ihr Nutzen:
  • Schaffen Sie sich ein Standing – Ein klares, individuell und organisational stimmiges, gut kommuniziertes Selbstverständnis fördert Wertschätzung für die eigenen Aufgaben und Grenzen sowie eine Haltung von Respekt und Teamgeist.
  • Stellen Sie sich für Ihre jetzige Führungsrolle optimal auf – Erweitern Sie Ihre bisherigen Kompetenzen um Wissen, Werkzeuge und Fähigkeiten, die Sie in Ihrer aktuellen Situation unterstützen und Sie nachhaltig weiterbringen.
  • Professionalisieren Sie Ihren Führungsstil – Ergänzen Sie Ihre gute Intuition und Ihr Erfahrungswissen um objektive Ideen und Kriterien, wann und für wen welche Art von Führungsverhalten optimal zieldienlich sein könnte.
  • Führen aus der Mitte – Lernen Sie, sich auch unter schwierigen Bedingungen immer wieder zu zentrieren und dann aus einem guten Zustand heraus gut zu handeln.
Mein Beitrag:
  • Erarbeiten eines Selbst- und Rollenverständnisses im Kontext Ihrer jetzigen oder gewünschten Situation
  • Vorbereitung auf Informationsprozesse in Ihrem Team/Ihrer Organisation
  • Wissen und Werkzeuge für Führungsverhalten, Moderation, kooperative Entscheidungsfindung, wertschätzende Kommunikation, integre Entscheidungsfindung, Selbststeuerung, Stressmanagement, emotionale Intelligenz
  • Etablierung einer individuell stimmigen und machbaren Selbstfürsorge-Routine, z. B. aus Achtsamkeitstraining, Selbstempathie, Embodiment-Techniken, Naturpädagogik
Zeit und Formate

1 – 5 Tage, je nach Vertiefungsgrad

Teilnehmende

6 – unbegrenzt