Skip to content

Teams und Strukturen entwickeln

Wer tut was mit wem für wen und wofür?

Strukturen werden benötigt, um Komplexität zu organisieren. Hierarchien, Führung, Teambildung und Aufgabenteilung sind in diesem Sinne Dienstleistungen für das System – wenn sie denn so aufgestellt sind, dass sie als stimmige Gesamtchoreographie die Unternehmensziele optimal unterstützen.
Teams bilden dabei Systeme im System mit jeweils eigener Mikrokultur, eigenen Zielen und Prozessen. Damit bewegen sie sich im Spannungsfeld zwischen Autonomie und Wertschöpfung für das große Ganze.

Ihr Nutzen:
  • Struktur und Strategie in Synergie – damit die Form, in der Sie zusammenarbeiten, optimal Ihre Ziele unterstützt.
  • Klare, stimmige Rollen, Aufgaben, Verantwortungsbereiche – damit alle den Freiraum haben, eigenständig zu arbeiten und wissen, wie sie gemeinsam Ziele verwirklichen.
  • Effiziente und harmonisierende Teams – damit die Kernzellen Ihres Unternehmens so selbständig wie möglich zieldienlich für das Ganze wirken können.
Mein Beitrag:
  • Führung und Zusammenarbeit in ausgewählten Bereichen
  • Funktionsgestaltung: Präzisierung und Abstimmung von Rollen, Aufgaben, Verantwortungsbereichen und Kompetenzen/Befugnissen
  • Team-Entwicklungsworkshops: Verbindung von operativen Aufgaben und Optimierung der Zusammenarbeit, optimale Ausrichtung auf das Unternehmensziel
  • Reflexion und Erarbeitung von Spielregeln im Team
  • Erfahrungslernen im Team und Rituale der Wertschätzung
  • Synergien in Teams als Ressource nutzen durch optimalen Umgang mit Unterschieden
  • Agile Methoden für Teams
  • Diagnose und Weiterentwicklung der Kommunikations- und Entscheidungskultur