Skip to content

Meditationen bei Schmerzen und Beschwerden

Datum:

4. Februar 2022

Zeit:

19:00

Ort:

Münchwald

Leiden mildern und Selbstheilung unterstützen

Geist und Körper hängen eng zusammen: Was die moderne Embodiment-Forschung heute im Labor nachweisen kann, ist in vielen Traditionen der Geisteschulung schon lange ein Erfahrungswert. So können wir auf eine Vielzahl gut erprobter Übungen und Techniken zurückgreifen, die unsere Fähigkeit zur Selbstheilung aktivieren, unseren Umgang mit Beschwerden erleichtern und diese vielleicht sogar lindern helfen. In diesem Kurs lernen Sie verschiedene wissenschaftlich belegte Meditationsmethoden, mit denen Sie Ihren Organismus bei Schmerzen oder Krankheitsbeschwerden unterstützen können.

Aus dem Inhalt:
  • Meditation als wirksame Kommunikation mit unserem Organismus
  • Wie Körper und Geist miteinander kooperieren: Grundlagenwissen für angewandte Gehirnforschung
  • Beschwerden verstehen als Lösunsgvorschläge für wichtige Bedürfnisse
  • Achtsamkeit und nicht-urteilende Präsenz für ein hilfreiches Körperbewusstsein
  • Visualisierungen zur Aktivierung der Selbstheilungskräfte und der körpereigenen Intelligenz
  • Kultivierung wohlwollender Gedanken statt innerer Kampf mit den Beschwerden

Es sind keine Vorkenntnisse oder körperlichen Voraussetzungen nötig. Sie können sowohl auf einer Matte als auch auf einem Bodenkissen oder einem Stuhl üben.

_____________________________________________________

Sinn-voll bezahlen

 

Diesen Kurs kannst du sinnvoll bezahlen. Wir glauben, dass Geld nur eine von vielen Währungen ist. Und wir möchten gerne dazu beitragen, das Bewusstsein für andere Formen des Reichtums zu stärken und diese in Umlauf zu bringen. Deshalb bestimmst du selbst, was deine Währung ist, in der es für dich Sinn macht zu bezahlen:

  • 48,00 Euro inkl. 19% MwSt

oder

  • du schenkst einem Menschen deine Zeit oder deine Zuwendung (z. B. Zuhören, Da-sein, du lädst jemanden ein, der Kontakt braucht…), oder
  • du teilst dein Wissen mit anderen (z. B. einen kostenfreien Workshop anbieten, kostenlose Plätze in einem deinem Angebote zur Verfügung stellen, Nachhilfe geben, bei der Steuererklärung beraten…), oder
  • du setzt eines deiner Talente für einen Menschen oder eine Sache ein (z. B. Abfall sammeln, jemandem beim Renovieren helfen, Einkäufe übernehmen, ein Konzert geben, ein Stück Garten gestalten…), oder
  • du machst uns ganz kreativ einen anderen Vorschlag, wie du deine persönliche Gabe in Umlauf bringst.

Wie´s geht:

 

Nenne bei der Anmeldung deine Währung.

Wenn du in Geld bezahlst, bekommst du eine Rechnung. Wir freuen uns über Geld, denn wir brauchen es, um unser Leben zu bestreiten. Wenn du in anderen Währungen bezahlst, freuen wir uns ebenso. Damit wir Gutes tun und darüber sprechen können, bitten wir dich bis zwei Wochen nach Seminarende um eine ganz kleine Dokumentation (mach ein Foto, schreib ein paar Zeilen dazu o. ä.), die wir im Internet veröffentlichen dürfen (auf Wunsch auch anonymisiert). Wenn du merkst, dass du die andere Währung bis dahin doch nicht aufbringen möchtest, stellen wir nachträglich noch eine Rechnung über den finanziellen Kostenbeitrag.

Erfahre auf der Seite von Nipun Metha mehr über diese Ökonomie des Schenkens (gift economy) oder in Claudias Blog.

Ort:

  • Münchwald
  • Struthof 1
  • Münchwald

Zeitplan:

  • 4. Februar 2022 19:00   -   20:30
  • 11. Februar 2022 19:00   -   20:30
  • 18. Februar 2022 19:00   -   20:30
  • 25. Februar 2022 19:00   -   20:30

Alle Seminartage anzeigen

Seminartage verbergen